Philosophie im Grätzel 2016

„Wir wollten einen Raum schaffen, in dem Menschen ihre Fragen und Gedanken diskutieren können. Mit dem Café Z von Christa Ziegelböck als Veranstaltungsort ist uns das auch bisher gut gelungen“, so Lisz Hirn (l. am Foto) vom Verein. Der Verein für praxisnahe Philosophie bietet seit 2015 kostenlose Vorträge in Rudolfsheim-Fünfhaus. Philosophie und das „wirkliche“ Leben – geht das überhaupt zusammen? Ja! Mit...

Mehr

Krasses Kommunizieren – Ein Tag gewaltfreie Kommunikation

Aktionstag: 19. März 2015 Der von der MA 17 geförderte Projekttag des Vereins für Praxisnahe Philosophie zielte darauf ab, gewaltfreie, anti-rassistische und anti-diskriminierende Kommunikation und Interaktion zwischen jungen Menschen zu fördern. Die Philosophin und Kulturwissenschaftlerin Lisz Hirn und der Kulturanthropologe Nikolai Friedrich hielten für Schulklassen gezielt Workshops im öffentlichen Raum auf der Wasserwelt im 15. Wiener...

Mehr

Krasse Kultur! Du Opfer? – Gewaltprävention durch Kommunikation

„Kommunikation ohne Fäuste!“ … „Philosophie gegen das Schweigen.“ … Von März bis Juni 2014  kutschierte ein weißer Lieferwagen durch Wien, öffnete seine Ladefläche und lud zum Dialog ein. Viele Schüler und Schülerinnen stellten sich vielen Fragen, wie z.B. „Welche Sprachen sprichst du?“,  „Wann darf man Regeln brechen bzw. nicht brechen?“, „Was wünsche ich mir von anderen?“...

Mehr

Was ist philosophische Praxis? Interdisziplinäre Tagung an der SFU Wien

Die ganztägige Tagung am 26. April 2014 widmete sich den Schwerpunkten Philosophischer Praxis sowie ihren Methoden und Potentialen im gesellschaftlichen Bereich. Dabei wurde gezeigt, dass die Philosophische Praxis, anstatt in Konkurrenz u.a. zu Psychotherapie und Lebens- und Sozialberatung zu stehen, deren sinnvolle Ergänzung ist. Die Tagung wurde durch ein Philosophisches Frühstück eingeleitet, währenddessen nicht nur rege Diskussion entstand,...

Mehr