Ich bin seit 2018 für den Verein bei Veranstaltungen tätig. Mein Augenmerk liegt auf Kultur-, Sozialphilosophie und psychoanalytischer Theorie. Welche Lehren ergeben sich aus den Erkenntnissen dieser Forschungsbereiche für Lebenswelt, Ökonomie und Politik? Insbesondere gilt mein Interesse bei dieser Frage der Situation von Menschen in der städtischen Umwelt.

Neben meinen philosophischen Beiträgen stelle ich dem Verein auch meine IT-Kenntnisse zur Verfügung.

Ausbildung:

Bachelor der Philosophie an der Universität Wien (2018). Aktuell schreibe ich meine Masterarbeit.

Leseempfehlung:

Friedrich Nietzsche – Genealogie der Moral

Karl Marx – Das Kapital, Band I, II und III

Robert Pfaller – Wofür es sich zu leben lohnt

Weiterführende Informationen:

https://nophenomenology.com