Philosophie im Grätzel 2019

Das erfolgreiche philosophische Café im 15. Bezirk geht nun bereits in die fünfte Runde Der Ablauf ist vielen schon in Fleisch und Blut übergegangen. Einem ca. 20-minütigen Vortrag folgt eine moderierte Diskussion mit den anwesenden Gästen. Traditionell gute Gesprächskultur  trotz heißer Dispute machen auch hartgesottenen Denkerinnen und Denkern Lust, aus ihrem Elfenbeinturm zu uns ins Café Z herabzusteigen. aktuelle Termine: Do. 28. März “...

Mehr

Ausstellung Lebenswelten

DAS WOHNZIMMER als Schnittstelle zwischen öffentlicher Person und privatem Subjekt Wohnzimmer des 15. Bezirk werden virtuell betrachtbar durch einen 360° Viewer, räumlich lokalisierbar, intim und anonym zugleich. Bei der Präsentation im „Augustin Schau“ neben dem Restaurant Augustin in der Märzstraße 67 geht es um die Philosophie hinter dem Wohnzimmer als Schnittstelle zwischen öffentlicher Person und privatem Subjekt. Es geht um jenen Raum,...

Mehr

Soundskulptur | Philosophische Andacht zum Terror der Pogromnacht 1938

„An-Denken“ – Kunstprojekt am Gedenkort Turnertempel Am 9./10. November 1938 und an den darauffolgenden Tagen fanden im gesamten Deutschen Reich Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung statt.  Gewaltsame Ausschreitungen gab es auch in den Tagen vor und nach dem Datum 9./10. Mit den Novemberpogromen 1938 begann die systematische Vertreibung, Enteignung und dann Vernichtung der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus. Auch im 15. Wiener...

Mehr

Was ist philosophische Praxis?

„Philosophische Praxis“ antwortet auf das stetig wachsende Interesse der Öffentlichkeit nach philosophisch fundierter Reflexion menschlichen Lebens und Handelns. Philosophische Praxis unterstützt und ergänzt die Arbeit von Psychologen, Ärzten und Psychotherapeuten. Sie bietet einen alternativen Zugang zur Lösung von Krisen und Problemen, die in den Bereichen der privaten Lebensgestaltung, der sozialen und interkulturellen...

Mehr